Page 11

Bad_Muenstereifel_50_03

9 Die Geschichte der Stadt Bad Münstereifel fffffffffffffff 41980   beging die Stadt Bad Münstereifel feierlich die 200. Wiederkehr des Geburtstages des Friedrich Joseph Haass, des „Heiligen Doktors von Moskau“, der am 10. August 1780 in Münstereifel das Licht der Welt erblickte. Die Deutsche Bundespost gab aus diesem Anlass eine Sonderbriefmarke heraus. fffffffffffffff41993   1100 Jahrfeierlichkeiten der Ortschaften Arloff Kirspenich, Gilsdorf, Nöthen, Mutscheid, Eicherscheid, Mahlberg und Schönau. fffffffffffffff 41994  1100 Jahrfeierlichkeit der Ortschaft Effelsberg, die zudem den 300. Jahrestag ihrer Eigenständigkeit als Pfarrei begehen konnte. fffffffffffffff 41998   1100 Jahrfeierlichkeit des Markt-, Münz- und Zollrechtes seit der Verleihung durch König Zwentibold im Jahre 898 fffffffffffffff 41999  700 Jahrfeierlichkeit der ersten Erwähnung als oppidum (= Stadt) fffffffffffffff 42000  375 Jahrfeierlichkeit des St.-Michael-Gymnasiums. Das Seligsprechungsverfahren für Friedrich Joseph Haass wird eingeleitet. fffffffffffffff 42007  19.06.: Unterzeichnung der Millenniumserklärung der Mitgliedskommunen des Deutschen Städtetages 09.10.: unterzeichnet die Stadt Bad Münstereifel den Generationenvertrag der Partnerschaft Piela-Bad Münstereifel e.V. über die Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Somit wird Bad Münstereifel „Millenniumsstadt“. fff fffffffffffffff 42015 14.08.: eröffnete das City Outlet Bad Münstereifel. Es belebt den historischen Stadtkern aufs Neue und knüpft gleichzeitig an die frühere Tradition der Handels- und Gewerbestadt Münstereifel an. Büste Friedrich-Joseph-Haass


Bad_Muenstereifel_50_03
To see the actual publication please follow the link above